Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Gründung der DLRG St. Johann

Wir, die DLRG St. Johann e.V. sind eine junge, am 23. Juni 2015 gegründete Ortsgruppe. Die Gründungsveranstaltung wurde im Kunst und Kultur Klub "Die Winzer" in Saarbrücken St. Johann in einem feierlichen Rahmen vollzogen.

Die Gründungsmitglieder waren sich schon im Vorfeld über die generelle Ausrichtung der neuen Orstgruppe einig. Am Anfang werden wir Hauptsächlich unser Augenmerk auf das Training und Ausbildung von Einsatzkräften richten. 

Mit viel Spaß und Freude haben wir unsere Arbeit aufgenommen, so dass nach recht kurzer Zeit die Formalitäten, Eintragung ins Vereinsregister, Gemeinnützigkeit, Klärung der Schwimmzeiten und vieles mehr geregelt war. Bereits am 11. September fand das erste Training im Dudobad in Dudweiler statt.

Sehr gefreut hat uns auch die originelle Bekanntgabe unserer Geburt. Vielen herzlichen Dank dafür.

Wie alles begann

In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts war das Ertrinken "in Mode". Pro Jahr verloren etwa fünftausend Menschen im Wasser ihr Leben, und nur zwei bis drei Prozent der damaligen Bevölkerung konnten schwimmen. Dennoch: Es bedurfte erst eines spektakulären Ereignisses, um den bereits bestehenden Gedanken zur Gründung einer Lebensrettungsgesellschaft in die Tat umzusetzen.

Am 28. Juli 1912, es war ein sonniger Sonntag, brach gegen 19 Uhr die Anlegestelle am Brückenkopf der Seebrücke in Binz auf Rügen. Über 100 Menschen stürzten ins Wasser und 17 Personen, darunter sieben Kinder, ertranken.

Ein knappes Jahr später, am 5. Juni 1913, veröffentlichte das amtliche Organ des Deutschen Schwimmverbandes, der "Deutsche Schwimmer", den Aufruf zur Gründung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Am Tag der Einweihung des Völkerschlachtdenkmals, am 19. Oktober 1913, wird im Leipziger Hotel "de prusse" die DLRG ins Leben gerufen. Zum Ende des Gründungsjahres zählt die junge Organisation 435 Mitglieder, darunter namhafte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

Die Rettungstechniken, welche in den Filmen gezeigt werden haben sich im Laufe der Zeit teilweise geändert. Auch in der Forschung ist die DLRG aktiv. Der Grundgedanke der DLRG und die hohe Leistungsbereitschaft der ehrenamtlichen Rettungsschwimmer ist allerdings damals wie heute gleich.